Flächenrückführung

   

Mit Hilfe der Flächenrückführung lassen wir reale Objekte, Modelle oder Prototypen, die nicht als CAD-Datensatz vorhanden sind, in unsere CAD/CAM-Bearbeitung einfließen. Diese generierten CAD-Daten dienen uns als Basis für die weitere konstruktive Optimierung der Bauteile.

Einsatzgebiete:

  • Erzeugung von CAD-Modellen aus Design- oder Urmodellen
  • Rekonstruktion von manuell vorgenommenen Änderungen am Objekt oder Werkzeug
  • Erstellen von CAD-Daten für Werkzeuge
  • Erzeugung von vollständigen 3D-Volumen-Modellen für DMU und Berechnung
  • Erzeugung von technischen Oberflächen für Präsentation und Vertrieb
  • Bereitstellen von Flächendaten zur Weiterentwicklung von laufenden Serienteilen, für die es keinerlei Datensätze gibt